Medizinische Versorgung

 

Du solltest dich bereits lange vor deiner Ankunft in Graz gründlich über eine Versicherung informieren. 

Grundsätzlich ist jede/-r Studierende in Österreich durch die Bezahlung des ÖH-Semesterbeitrags Unfall- und Haftpflichtversichert. Für medizinische Grundversorgung ist jedoch eine zusätzliche Versicherung notwendig:

EU-/EWR-Studierende können ihre europäische Versicherungskarte (e-card) in Österreich normal verwenden. Einige Leistungen werden in Österreich jedoch vielleicht anders verrechnet - deshalb solltest du dich bei der Krankenversicherungsgesellschaft in deinem Heimatland bereits im Vorfeld darüber erkundigen. Andere Studierende müssen für die Dauer ihres Aufenthalts in Österreich eine Studierendenversicherung bei der GKK (Steiermärkische Gebietskrankenkassa) abschließen und bekommen danach eine e-card zugeschickt.  Ausführliche Informationen darüber findest du im Büro für Internationale Beziehungen der TU Graz  sowie der KF Universität Graz. In den Orientierungswochen der Universitäten wird es unter anderem auch eine Veranstaltung geben, wie jene Versicherungsanträge richtig ausgefüllt werden.

Die e-card ist bei jedem Arztbesuch oder im Krankenhaus vorzuzeigen. Notfalls kann eine Behandlung auch ohne e-card durchgeführt werden, dann muss jedoch eine Kaution hinterlegt werden, bis der Versicherungsnachweis erbracht wurde.

 

Für die Suche nach einem geeigneten Arzt gibt es folgende Homepages: Ärztekammer Steiermark, docfinder(österreichweit mit Erfahrungsberichten)

Achtet bei der Suche unbedingt darauf, ob ein Arzt mit der GKK kooperiert - private Ärzte müssen selbst bezahlt werden! Am besten fragt ihr auch euren Buddy, ob er euch einen Arzt empfehlen kann.

 

Sollte außerhalb der regulären Arztzeiten eine Notsituation auftreten, wende dich an den Ärztenotdienst in Graz: Marbuger Kai 51, 8010 Graz; Notrufnummer: 141; Öffnungszeiten: 19:00-07:00 sowie an Wochenenden rund um die Uhr. Der Ärztenotdienst kann dich auch zu Hause besuchen kommen, wenn du selbst nicht hinkommen kannst. Solltest du dich oder jemand anders in Lebensgefahr befinden, wählt sofort den medizinischen Notruf 144!!

 

Krankenhäuser:

Landeskrankenhaus Graz (LKH), Auenbruggerplatz 1, 8010 Graz, Telefon: +43 (0)316 3850
Anfahrt: Mit Straßenbahn 7, Endstation “St. Leonhard/ LKH”

Landeskrankenhaus Graz West (LKH West), Göstingerstraße 22, 8020 Graz, Telefon: +43 (0)316 54660
Anfahrt: Mit Straßenbahn 1, Endstation “Eggenberg/UKH”

Unfallkrankenhaus Graz (UKH), Göstingerstraße 24, 8020 Graz, Telefon: +43 (0)316 5050
Anfahrt: Mit Straßenbahn 1, Endstation “Eggenberg/UKH”

Landesnervenklinik Sigmund Freud (LSF), Wagner Jauregg Platz 1, 8053 Graz, Telefon: +43 (0)316 21910
Anfahrt: Bus 32 oder 64, Station “Wagner Jauregg Platz”

 

Apotheken in deiner Nähe können unter folgendes Homepage gefunden werden. Wenn du ein Medikament vom Arzt verschrieben bekommst, musst du in der Apotheke eine kleine Rezeptgebühr bezahlen (gegenwärtig: 5,40€).